HMI Elemente und Konzept für Motorrad Assistenzsysteme

Montanari R
2009-01-01

978-3-18-302922-8
Das EU Projekt SAFERIDER hat zum Ziel die Sicherheit von Motorradfahrern zu erhöhen. Dafür werden aktive Sicherheits- und Informationsassistenzsysteme für Motorräder entwickelt, so genannte Advanced Rider Assistant Systems (ARAS) und On-Bike Information Systems (OBIS). Die Akzeptanz dieser Assistenzsysteme wird weitestgehend von einer guten Benutzerschnittstelle abhängen, weshalb diese in SAFERIDER besonders im Fokus liegt. Die Entwicklung der Human Machine Interface (HMI) Elemente folgt einem achtstufigen Prozess, wobei im Moment an den Stufen fünf und sechs gearbeitet wird. In SAFERIDER werden besonders haptische HMI Elemente entwickelt, die von visuellen Anzeigen für wenig dringliche Ausgaben und von akustischen Signalen begleitet werden, welche die Wahrnehmung der haptischen Reize unterstützen sollen. Dadurch ergibt sich eine organisch wirkende und multimodale Benutzerschnittstelle für die SAFERIDER Assistenzsysteme.
File in questo prodotto:
Non ci sono file associati a questo prodotto.

I documenti in IRIS sono protetti da copyright e tutti i diritti sono riservati, salvo diversa indicazione.

Utilizza questo identificativo per citare o creare un link a questo documento: https://hdl.handle.net/20.500.12570/14298
 Attenzione

Attenzione! I dati visualizzati non sono stati sottoposti a validazione da parte dell'ateneo

Citazioni
  • ???jsp.display-item.citation.pmc??? ND
social impact